Info

Office Talk - DER Podcast fürs gesunde Büro

Das gesunde Büro beinhaltet deutlich mehr als nur einen Tisch, einen Stuhl und einen Schrank. In spannenden und inspirierenden Interviews mit Experten erfährst du beim Office Talk unterschiedliche Ideen zur Verbesserung der Akustik, Möglichkeiten zur Flächenoptimierung und gleichzeitig deutlicher Steigerung der Leistungsfähigkeit. Nur in einem guten Umfeld ist dauerhaft gute Leistung machbar und nur so können Unternehmen auch künftig wirtschaftlich erfolgreich sein. Beim Office Talk erfahren Sie, wie Sie die Mitarbeiter nachhaltig unterstützen, fehlerfrei zu arbeiten, sich dabei gesund erhalten und durch deutlich verbesserte Bürowelten auch nachweisbar effektivere Ergebnisse erzielt werden können.
RSS Feed Subscribe in iTunes
Office Talk - DER Podcast fürs gesunde Büro
2017
June
May
April
March
February
January


All Episodes
Archives
Now displaying: June, 2017
Jun 25, 2017

Neue Arbeitswelten ist ein heute sehr gern genutzter Begriff und wird von vielen unterschiedlich verstanden. Co-Working Places, neue Wege ins Büro der Zukunft, Smart-Office und natürlich auch das Thema Digitalisierung spielen dabei eine große Rolle.

Smart-Office wird nicht selten mit dem Begriff „Schöner Wohnen“ oder dem Gefühl „arbeiten wann und wo ich will“ verbunden, doch aus objektiver Sicht passen sich die Arbeitsräume an die Bedürfnisse an. Um diese zu wissen, ist das Einbeziehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Voraussetzung zu sehen.

Dies können in Gesprächen, Interviews herausgefunden werden und am besten in Face to face Gesprächen. Digitalisierung hilft uns, sehr zügig und in exzellenter Qualität Gespräche von überall auf der Welt zu führen und damit Zeit für Reisen zu sparen. Bei all den Vorteilen rege ich an, zu berücksichtigen, dass die Menschen gern gesehen werden wollen und genau diese Menschen laut der Hirnforschung bei direkten Gesprächen von Mensch zu Mensch deutlich positiver reagieren. Es werden andere Glücksgefühle ausgeschüttet und somit eine Gegenwirkung zu psychischen Belastungen geschaffen.

Kennen Sie den häufigsten Satz von Kindern?

Mama / Papa schau mal !

Wir wollen gesehen werden und gelobt werden – auch nach dem Kindesalter…

Dies wird aus meiner Sicht beim Thema neue Arbeitswelten zu wenig betrachtet, gleichzeitig gestaltet man unter dem Deckmantel „Feel good“ Räume für Rückzugsmöglichkeiten, in denen sich die Menschen wohl fühlen sollen. Dies ist sicherlich ein guter Ansatz, die Frage sei jedoch erlaubt ob es Symptome oder Ursachen angeht.

Betrachten wir in diesem Podcast das System Mensch, Maschine, Material und Methode als Ganzes, bieten wir allen Faktoren Optimierungen, dann kann der früher häufig genannte Satz „frohes Schaffen“ wieder für viele gelten.

 

Mehr Infos erhalten Sie unter www.lauble.net oder unter Martin@lauble.net

Jun 17, 2017

Der Sommer zeigt sich von seiner heißen Seite. Die Wetteraussichten: sonnig – und sehr heiß! Auf über 30 Grad kann das Thermometer vereinzelt steigen.

Blöd, wenn man bei der Affenhitze im Büro schuften muss. Denn sobald die Raumtemperatur über diese 30-Grad-Marke steigt, wird der Arbeitsalltag für die meisten Menschen zur Belastungsprobe: Konzentration und Leistung sinken, bei manchen können sich sogar Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen oder Schwindelgefühle bemerkbar machen. Das sind Alarmzeichen. Spätestens dann sollten Sie für Abkühlung und Erfrischung sorgen...

Auch hier gibt es wieder TOP – Modell

 

empfohlener Link: http://www.vbg.de/Sonnenschutz

Jun 10, 2017

In der heutigen Folge zeige ich den Return of Invest mittels statischer Investitionsrechnung auf.

 

Wenn auch Sie Interesse haben, diese Datei zu erhalten, senden Sie mir eine Mail an martin@lauble.net mit dem Betreff "statische Investrechnung"

 

Wollen Sie mir einen Gefallen tun, dann bewerten Sie meinen Podcast bei I-Tunes und schreiben Sie mir eine kurze Rezension.

Dies hilft mir, den Podcast noch bekannter zu machen und vielleicht erweisen Sie damit dem ein oder anderen Arbeitnehmer einen Bärendienst.

 

 

Jun 3, 2017

Der zu erwartende Erfolg und damit der Stellenwert der einzelnen Teilaspekte der Rationalisierung im Büro ist sehr unterschiedlich anzusetzen. Will man eine schwerpunktmäßige Rationalisierung unter einem bestimmten Teilaspekt betreiben, so beginnt man in der Regel dort, wo die Erfolgschancen am größten sind. Deshalb soll versucht werden, aus der Erfahrung heraus annähernde quantitative Werte für die einzelnen Bereiche zu geben. Setzt man den möglichen Gesamterfolg – ausgedrückt
Durch die mögliche Produktivitätssteigerung – mit 100 % an, so sieht die relative Erfolgsquote im Gesamtdurchschnitt ungefähr folgendermaßen aus:

 

Qualitätsmanagement sichert heute die Wettbewerbsfähigkeit

Die entstehenden Kosten durch fehlerhafte Produkte und Dienstleistungen sind je nach Unternehmen unterschiedlich.

10 Prozent des Gesamtumsatzes sind ein realistischer Wert.

Dieser Prozentsatz wird dafür aufgewendet, Fehler aufzufinden und sie nachträglich zu korrigieren. (Quelle Blick durch die Wirtschaft)

"Qualität kostet nichts. Sie wird einem nicht geschenkt, aber sie kostet nichts. Was dagegen Geld kostet, ist der Mangel an Qualität - all die Handlungen, die nicht auf Abhieb richtig ausgeführt werden." ... "Richtet man sein Hauptaugenmerk auf die Qualitätssicherung, kann man aller Wahrscheinlichkeit nach seinen Gewinn um einen Betrag von 5 bis 10 Prozent des Umsatzes verbessern."

1